Website-Box CMS Login

Sehen ab 40

Nah- und Fernsehen

 

Ab dem 40. Lebensjahr lässt bei den meisten Menschen die Fähigkeit nach, in der Nähe scharf zu sehen - ein ganz natürlicher Vorgang.

 

Um ihn zu verstehen, ist es wichtig zu wissen, wie scharfes Sehen funktioniert: Je nach Objektentfernung wölbt sich die Augenlinse unterschiedlich stark. Bei der Alterssichtigkeit ist diese Elastizität eingeschränkt.

 

Erstes Anzeichen: Beim Lesen haben Sie die Gewohnheit, das Buch oder die Zeitung weiter weg zu halten - bis es schließlich nicht mehr weiter geht. Hier kann bereits eine Lesebrille für den Schärfenbereich von ca. 40 cm helfen. Für andere Einsatzbereiche sind Mehrstärken- oder Gleitsichtgläser angenehmer.

 

 

 

Optik Lederhaas | Günther Lederhaas | Hauptplatz 4 | 8430 Leibnitz

Tel.: +43 (0) 3452 - 827 40  | E-Mail: are-optik.lederhaas-xya34[at]ddks-aon.at